Bogenbaukurse Inhalt : Die Erfindung des Bogens ist für die Menschen ein großer Fortschritt gewesen; er konnte aus der Entfernung lautlos Wild erlegen oder aus sicherem Abstand sein Habe verteidigen. Bis vor etwa 500 Jahren wurde der Bogen noch altäglich für diese Zwecke eingesetzt, heute dient er noch für die Jagd, den Sport und der Freizeitfreude denn es ist immer noch eine physische und psychische Herausforderung, einen Pfeil ins Ziel zu bringen. Bogentypen/ wir stellen her : An den zwei Tagen des Kurses stellen wir einen gebrauchsfertigen Bogen nach historischen Vorbildern her, komplett mit Bogensehne. Folgende B.Typen können erstellt werden: Holmegard, Normannen, engl. Langbogen od. einen Flachb. Passenden Rohlinge werden zur Verfügung gestellt. Seit kurzem auch Holzkompositbögen aus Bambus und Osagedorn. Neben der Freude an Handwerklicher Arbeit hat jede/r Teilnehmer/in die Möglichkeit, einen Bogen herzustellen, der- was die Größe, Zuggewicht und den Endschliff angeht – speziell auf ihn/sie persönlich zugeschnitten ist. Zu der fachkundigen und handwerklichen Anleitung werden während des Seminars auch allgemeinverständliche Hintergrundinformationen vermittelt.       Pfeil : 2 Pfeile mit Befiederung und Spitzen aus Geweih oder Stahl ergänzen die Ausrüstung. Teilnehmer: Frauen und Männer und Jugendliche ab 16 Jahren (bzw. 14 Jahren mit Begleitperson). Gruppengröße : Mind. 8 Personen, max. 12 Dauer : 2 Tage Samstag und Sonntag : 9.00 bis ca. 18.00 Uhr. Kursleitung : Die Kurse werden alle von Michel Bombardier geleitet. Kurse die  auf unserem Waldacker stattfinden bieten die Möglichkeit das gegrillt und für die Dauer des Kurses gezeltet werden kann. Toiletten u. Wasser sind vorhanden. Für sein leibliches Wohl sorgt jede/r selbst. Materialien : Wir verwenden in den Kursen Hickory-Rohlinge. Nach Absprache können auch andere Holzarten verarbeitet werden. Osage Orange gegen Aufpreis von 50 € od. Robinie ohne Aufpreis. Preise :  Die Preise der VHS-Kurse setzen sich aus der Kursgebühr und den Materialkosten zusammen. – Materialkosten Flachbogen 90,- €, – Wikinger und Alemannen 95,- € – Englischer Langbogen mit Hornnocken 100,- €, – VHS Gebühren betragen 70,- bis 90,- € je nach Ort. Kosten der Kurse außerhalb der VHS : Die Preise betragen zwischen 190 – 250 € pro Person, je nach Bogentyp, inklusive aller Materialen sowie der Bereitstellung der notwendigen Werkzeuge.
Version Francaise